Informationsveranstaltung für die Anwohner des Wohnhauses in der Dominicusstraße 5-9

© Anne Lampen Architekten BDA

Am 14. März 2017 fand im Pinellodrom eine Informationsveranstaltung für die Anwohner des Wohnhauses in der Dominicusstraße 5-9 statt, die schriftlich eingeladen wurden. Der Geschäftsführer der Pinel gGmbH, Bernd Gander sowie die Architektin Anne Lampen haben den gesamten Bauprozess umfangreich vorgestellt. Dieser besteht aus der Fertigstellung des Neubaus sowie der anschließenden Sanierung des Altbaus. Die vorbereitenden Baumaßnahmen kamen ebenso zur Sprache. Herr Gander unterrichtete die Veranstaltungsteilnehmer auch über die Ziele, die Pinel gGmbH bei der Umsetzung des Bauvorhabens verfolgt. Dazu gehört die Einbindung des Wohnhauses in der Domincusstraße 5-9 in ein soziokulturelles Zentrum für Gesundheit, Leben, Kultur und Begegnung, so der Geschäftsführer der Pinel gGmbH.

 

Vorbereitungen für den Bau in der Dominicusstraße 5-9 stehen vor dem Abschluss

Pressemitteilung vom 21.02.2017

Ende vergangenen Jahres hat die Pinel gGmbH die Vorbereitungen für die Modernisierung bzw. den Neubau von Teilen des Wohnkomplexes in der Dominicusstraße 5-9 intensiviert. Im Dezember 2016 hat Anne Lampen Architekten BDA die Ausführungsplanung bzw. das Bedarfsprogramm für die Baumaßnahmen erarbeitet. Im selben Zeitraum hat die Pinel gGmbH bei der Berliner Bauaufsicht den Bauantrag eingereicht. Ende Dezember wurde der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz das Bedarfsprogramm zur Prüfung vorgelegt. Im Februar dieses Jahres wurde der Pinel gGmbH vom Umwelt- und Naturschutzamt des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg entsprechend der Baumschutzverordnung eine Genehmigung für die Fällung von 5 Bäumen erteilt.